BEAUTY

Wussted du,
dass unsere Haut aus mehreren Schichten besteht?

dieser Artikel bezieht sich nicht auf unsere Produkte

@unwosu

dieser Artikel bezieht sich nicht auf unsere Produkte

BEAUTY

Wussted du,
dass unsere Haut aus mehreren Schichten besteht?

@unwosu

Wie funktioniert die Haut und was sind ihre Aufgaben? Zunächst einmal besteht die Haut aus drei Schichten. Jede Schicht hat ihre eigene Funktion. Eine Schicht schützt beispielsweise vor äußeren Einflüssen, die andere spielt eine Rolle bei der Regulierung unserer Körpertemperatur. In diesem Artikel erklären wir dir im Detail, wie es funktioniert. Wusstest du, dass unsere Haut das größte Organ in unserem Körper ist? Bei Erwachsenen kann sie eine Fläche von 1,5 bis 2 Quadratmetern bedecken und macht 15 bis 20 % unseres Körpergewichts aus.

Drei Schichten der Haut

Unsere Haut besteht aus drei Schichten: der Oberhaut (Epidermis), der Lederhaut (Dermis) und dem Unterhautbindegewebe (Subcutis). Auch diese drei Hautschichten bestehen jeweils aus mehreren Schichten, welche jeweils ihr ganz eigene Funktion haben.

Die Epidermis

De Die Oberhaut heißt auf Lateinisch Epidermis und ist unsere äußerste Hautschicht. Diese besteht wiederum aus 5 Schichten: dem Stratum Basale, Stratum Spinosum, Stratum Granulosum, Stratum Lucidum und dem Stratum Corneum.

1. Stratum Basale

De Das Stratum basale ist eine Schicht von Stammzellen, in der die Zellteilung der Keratinozyten stattfindet. Von dieser Schicht haben wir auch unsere Hautfarbe. Das liegt daran, dass Melanozyten Melanin produzieren. Melanin bedeutet Pigment.

2. Stratum Spinosum

Stratum Spinosum wird auch Stachelzellschicht genannt. Die Zellen in dieser Schicht haben ihr Wasser verloren und sind daher nicht mehr rund, sondern sternförmig mit Ausstülpungen. Daher kommt die Bezeichnung für diese Hautschicht. Das Stratum Spinosum enthält zudem Langerhans-Zellen, die Teil unseres Immunsystems sind.

3. Stratum Granulosum

Die Zellen in dieser Hautschicht haben eine körnige Struktur. Sie wird daher auch als körnige Schicht bezeichnet. Diese Schicht unserer Haut sorgt dafür, dass Krankheitserreger blockiert werden und es zu keiner Infektion kommen kann.

4. Stratum Lucidum

Diese Ebene wird auch als transparente Ebene bezeichnet. Das hat damit zu tun, dass sich in dieser Schicht nur abgestorbene Hautzellen befinden. Diese abgestorbenen Hautzellen werden zusammengehalten und zum Stratum Corneum transportiert.

5. Stratum Corneum

Die oberste Schicht der Haut ist das Stratum Corneum. Diese Schicht besteht aus abgestorbenen Hautzellen und hat eine Schutzfunktion. Die Hornschicht schützt uns vor Bakterien oder anderen äußeren Einflüssen. Die abgestorbenen Hautzellen können auch abplatzen, so dass sich neue Hautzellen darauf bilden können. Dies wird auch Abschuppung der Haut genannt.

Die Lederhaut (Dermis)

Die Dermis ist lateinisch für Lederhaut und enthält unsere mittlere Hautschicht. Diese ist eine Schicht aus Bindegewebe, die unter dem Epithel der Haut liegt. Die Dermis enthält Schweißdrüsen, Haarwurzeln, Talgdrüsen, Blut- und Lymphgefäße, Sinneszellen und Nervenenden. Die freien Nervenenden nehmen Berührungs-, Temperatur- und Schmerzänderungen wahr.

Subkutanes Bindegewebe

Das subkutane Bindegewebe, lateinisch subcutis, ist die letzte der drei Hautschichten des Menschen. Sie befindet sich unter der Lederhaut und besteht hauptsächlich aus Bindegewebe, Fettzellen, Nervenfasern und Blutgefäßen. Die Funktion dieser Hautschicht besteht hauptsächlich darin, den Körper zu schützen und dient als Speicher für Energie und überschüssiges Fett. Die Fettzellen in der Hautschicht tragen auch zur Regulierung der Körpertemperatur bei.

Das subkutane Bindegewebe befindet sich überall am Körper, außer an den Augenlidern, Brustwarzen, Genitalien und Schienbeinen. An diesen Stellen kann man sehen, dass die Haut sehr dünn ist. Bei Männern befindet sich das subkutane Bindegewebe häufig um den Bauch und die Schultern. Bei Frauen findet man sie unter der Taille, an den Oberschenkeln, Hüften und am Gesäß.


 

GESUNDHEIT
Eine strahlende Haut von innen heraus: Die besten Lebensmittel für deine Haut.

 

BEAUTY
7 Tipps für eine gute Hautpflege im Sommer.

 

GESUNDHEIT
Alkohol und Hautproblemen: Welche Folgen hat Alkohol für deine Haut?

 

GESUNDHEIT
Drei der besten Smoothies für eine strahlende Haut.

GESUNDHEIT
Eine strahlende Haut von innen heraus: Die besten Lebensmittel für deine Haut.

BEAUTY
7 Tipps für eine gute Hautpflege im Sommer.

GESUNDHEIT
Alkohol und Hautproblemen: Welche Folgen hat Alkohol für deine Haut?

GESUNDHEIT
Drei der besten Smoothies für eine strahlende Haut.