dieser Artikel bezieht sich nicht auf unsere Produkte

Beauty

Wunderschöne, voluminöse Haare: Wie Lebensmittel deiner Haarstruktur helfen können.

dieser Artikel bezieht sich nicht auf unsere Produkte

@lillyvanbrooklyn

Du kennst es bestimmt: Das Gefühl, wenn du am Montagmorgen in den Spiegel schaust und feststellst, dass deine glänzenden, dichten Haare dich heute im Stich lassen. Ein typischer Bad Hair Day! Der verzweifelte Versuch es mit dem Glätteisen, Haarspray und Trockenshampoo zu retten, macht es hier dann oft noch schlimmer. Deshalb, Vorsicht! Entscheide dich für die richtige Pflege deiner Haare und freue dich auf glänzendes langes - oder kurzes - Haar in der Zukunft. In diesem Artikel listen wir die besten Lebensmittel für schönes Haar auf.

Lachs

Lachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren. Diese Fettsäuren unterstützen die Gesundheit deiner Kopfhaut und sorgen dafür, dass die Kopfhaut nicht austrocknet und schuppt. Das Ergebnis ist ein frischer Look. Lass also nächstes Mal das Carpaccio sein und entscheide dich lieber für ein leckeres Lachssandwich! 

Grünes Gemüse

Wir sind für alles Grüne: Spinat, Grünkohl oder Brokkoli. Es schmeckt nicht nur gut, sondern trägt auch zur Gesundheit deiner Haare bei, denn grünes Gemüse ist reich an Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Dein Körper verwendet diese Vitamine, um Talg zu produzieren: den natürlichen Conditioner für deine Haare.

Fleisch und Geflügel

Haarfollikel bestehen hauptsächlich aus Proteinen. Deshalb ist es wichtig, ausreichend Eiweiß zu sich zu nehmen. Eiweiß ist in Eiern enthalten, richtig geraten! Proteine sind aber auch in großen Mengen in Fleisch und Geflügel enthalten und fördern das Wachstum und die Struktur unserer Haare. Ein Mangel an Proteinen führt oftmals zu trockenem Haar, das leicht abbricht. Kaputte Spitzen? Die wollen wir auf jeden Fall vermeiden. 

Grüner Tee

Trinke grünen Tee. Wofür das gut ist? Grüner Tee enthält Epigallocatechin-3-Gallat (EGCG). Dies ist ein wichtiger Bestandteil der Polyphenole. Die Forschung zeigt, dass EGCG das Haarwachstum in den Haarfollikeln fördern kann.

Kaffee

Richtig gehört! Hast du genug von grünem Tee? Dann wechsel zu einer köstlichen Tasse Kaffee. Koffein verbessert die Dehnung des Haarschafts und das bedeutet: mehr Haarwachstum! 

Nüsse

Kennst du Shampoos oder Spülungen, die mit Mandelöl angereichert sind? Dafür gibt es einen Grund. Nüsse sind reich an Vitaminen und Nährstoffen, die deine Haare sehr glücklich machen. 

Austern

Austern sind eine gute Quelle für Zink. Das in Austern enthaltene Zink pflegt die Haardrüsen, die Talg produzieren. Auf diese Weise werden deine Haare nicht trocken und leblos. Extremer Zinkmangel kann deshalb zu Haarausfall führen. Daher ist es wichtig, diesen Nährstoff in ausreichender Menge zu sich zu nehmen. Zink ist übrigens auch in anderen Produkten wie Fleisch, Käse und Nüssen enthalten. 

Griechischer Joghurt

Beginne deinen Tag mit einer Schale Joghurt und roten Früchten, denn griechischer Joghurt enthält Kalzium und natürlich eine Menge Eiweiß. Beschädigtes Haar kann ein Zeichen für Kalziummangel sein. Warum brauchen wir Kalzium, fragst du dich? Kalzium stimuliert das Haarwachstum und macht deine Haare stark. 

Bohnen

Es ist Zeit für Chilli con Carne! Warum? Kidneybohnen fördern tatsächlich das Haarwachstum. Das liegt daran, dass die Bohnen wichtige Proteine sowie Eisen, und Zink enthalten.

Karotten

Dieses orangefarbene Gemüse ist reich an Vitamin A, welches für eine gesunde Kopfhaut sorgt. Eine gesunde Kopfhaut führt automatisch zu gesundem und kräftigem Haar und bringt deine Haare zum Glänzen.