Kostenloser Versand

Dein Warenkorb

${ cartError }

8 goldene Tipps für eine gute Hautpflege im Winter

8 goldene Tipps für eine gute Hautpflege im Winter

 

Die Bäume werden immer kahler, die Tage kürzer und die Pullover dicker. Kurzum: Der Winter kommt. Leider bringt die Winterkälte auch trockene Haut mit sich. Etwas, auf das wir lieber verzichten würden. Nimm dir also zu dieser Jahreszeit etwas mehr Zeit für deine Haut und kümmere dich gut um sie. In diesem Artikel findest du: 8 Tipps für eine gute Hautpflege im Winter.

8 Tipps für eine gute Hautpflege im Winter

 

1. Trinke viel Wasser

Es ist wichtig, dass du deine Haut von innen heraus mit Feuchtigkeit versorgst. Warum? Bei kaltem Wetter ist die Luft weniger feucht, was dazu führt, dass unsere Haut schneller austrocknet. Wenn du viel Wasser trinkst, gleichst du das Feuchtigkeits defizit von innen aus. Das ist einer der einfachsten Schönheitstipps für eine gute Hautpflege im Winter!

2. Ziehe dich warm an

Die Öle, die von Natur aus in unserer obersten Hautschicht vorhanden sind, werden durch die kalte, trockene Luft entzogen. Um dem entgegenzuwirken,ist es wichtig, die empfindlichsten Stellen deines Gesichts abzudecken. Hierzu gehören deine Ohren und deine Nase. Je mehr Teile des Gesichts du abdeckst (soweit dies möglich ist), desto besser! Ziehe zum Beispiel einen Schal und eine Brille an.

3. Peelings!

Um deine Haut im Winter zu pflegen, solltest du Peelingsalze verwenden, da diese deine abgestorbenen Hautzellen entfernen. Aber vorsicht! Zu starkes Schrubben kann deine Haut schädigen.

4. Schütze deine Haut von der Sonne

Lasse dich nicht täuschen: Auch im Winter ist die Sonne gefährlich für deine Haut! Nicht nur bei hohen Temperaturen kannst du dir einen Sonnenbrand holen, sondern auch im Winter. Creme dich also auch im Winter regelmäßig ein.

5. Dusche nicht zu heiß

Es ist sehr verlockend bei niedrige Temperaturen dampfend heiß zu duschen, aber leider führt dies noch schneller zu trockener Haut. Es ist deshalb besser mit lauwarmem Wasser zu duschen.

6. Reinige deine Haut

Denke am Ende des Tages daran, deine Haut gründlich zu reinigen, um Schmutz und andere Unreinheiten zu entfernen. Eine saubere Haut ist wichtig für eine gute Hautpflege im Winter.

 

7. Bewege dich!

Auch wenn du jetzt lieber drinnen, kuschelig unter einer Wolldecke mit heißer Schokolade auf deiner Couch sitzen würdest, solltest du dich auch in den kalten Wintermonaten ausreichend bewegen. Bewegung regt die Durchblutung an und das wiederum trägt zum Stoffwechsel unserer Haut bei.

 

8. Drehe die Heizung herunter

Auch wenn du jetzt lieber drinnen, kuschelig unter einer Wolldecke mit heißer Schokolade auf deiner Couch sitzen würdest, solltest du dich auch in den kalten Wintermonaten ausreichend bewegen. Bewegung regt die Durchblutung an und das wiederum trägt zum Stoffwechsel unserer Haut bei.

 

Clear & Pure

 

Quelle

https://kennisbank.serviceapotheek.nl/artikel/huidverzorging-tijdens-de-koude-winter

https://arganwinkel.nl/blog/5-beste-tips-huidverzorging-winter/

https://arganwinkel.nl/blog/5-beste-tips-huidverzorging-winter/

https://www.lekkerinhetleven.nl/beauty/huid-en-lichaam/9-tips-voor-huidverzorging-in-de-winter